FAQ


Ich kann ca. 2.500 Wörter pro Tag übersetzen und ca. 1.000 Wörter pro Stunde bearbeiten und Korrektur lesen. Diese Zahlen hängen natürlich vom Schwierigkeitsgrad des Textes ab. Auch das Korrekturlesen und Lektorat können je nach Textqualität unterschiedlich lange dauern.

Nachdem ich Ihre Unterlagen geprüft und einen Kostenvoranschlag für Sie erstellt habe, schlage ich Ihnen einen realistischen Liefertermin vor und bemühe mich, dringende Fristen einzuhalten.

Meine Preise sind je nach Themenbereich, Dringlichkeit, Schwierigkeitsgrad des Textes, Formatierung und Dateityp unterschiedlich. Für Übersetzungen berechne ich überwiegend pro Wort, für das Korrekturlesen und ein einsprachiges Lektorat berechne ich einen Stundensatz. Sofern nichts anderes vereinbart ist, beinhaltet meine Übersetzungsrate die Übersetzung, das Lektorat und das Korrekturlesen (ÜLK) durch mich. Bitte beachten Sie, dass eine Mindestgebühr von £30 anfällt. Ich halte mich an diese Richtlinie, sodass jedes Projekt rentabel ist. Gleichzeitig kann ich dadurch jeder Projektphase die Aufmerksamkeit widmen, die sie verdient – unabhängig vom Projektumfang.

Bitte senden Sie mir den Ausgangstext, Ihren gewünschten Liefertermin und alle weiteren Angaben, die Sie benötigen. Wenn Ihnen die endgültige Version des Textes noch nicht vorliegt, geben Sie mir bitte so viele Informationen wie möglich, wie z. B. Wortzahl, Dateityp und Verwendungszweck.

Ich melde mich dann innerhalb von 24 Stunden mit einem Angebot bei Ihnen zurück.

Das Wichtigste ist der Kontext, sprich das Gesamtbild, sodass es für mich kein Rätselraten gibt. Um Ihre Übersetzung so gut wie möglich zu gestalten, bitte ich Sie um folgende Informationen: Verwendungszweck, Zielgruppe, Sprachvariante (britisches oder amerikanisches Englisch) und, ob Sie firmeninterne Styleguides, Glossare oder Referenzmaterialien bereitstellen können. Wenn etwas an Ihrem Übersetzungsprojekt zwischenzeitlich unklar ist, stelle ich Fragen dazu. Außerdem gebe ich Ihnen Bescheid, falls ich Fehler oder Unstimmigkeiten in Ihrem Ausgangstext entdecke. Auf meiner Dienstleistungsseite finden Sie weitere Informationen zu meiner Arbeitsweise.

Professionelle menschliche Übersetzer*Innen können mehr als nur eine wörtliche Übersetzung wiederzugeben. Wir sind stolz darauf, nuancierte Übersetzungen zu liefern, die dem Stil des Originals treu bleiben und deren Wortwahl auch wirklich bei Ihrer Zielgruppe ankommt. Dieser Spagat ist gar nicht so einfach! Mit der Zeit verfeinern Übersetzer*Innen ihren Schreibstil und spezialisieren sich auf bestimmte Fachbereiche. Wenn Sie mal eben den Hauptinhalt von etwas wissen möchten, dann reicht eine maschinelle Übersetzung möglicherweise aus.

Aber können Sie es sich wirklich leisten, dass Ihre Botschaft in der Übersetzung verloren geht?

Außerdem denkt ein versierter menschlicher Übersetzer/eine versierte menschliche Übersetzerin über das vorliegende Projekt hinaus. Schließlich ist Ihre globale Marketingstrategie untrennbar mit Übersetzung verbunden, und es ist wahrscheinlich an der Zeit, dass Sie Übersetzung bzw. Lokalisierung in Ihren Workflow integrieren. Ich kann Sie zu Best Practices beraten und Ihnen helfen, häufige Fallen zu umgehen. Übersetzung: Sie erzielen dadurch langfristige Einsparungen. Plötzlich haben sich die Kosten für den professionellen Übersetzer/die professionelle Übersetzerin bereits amortisiert. Maschinen werden zwar immer intelligenter, aber ich bin mir nicht sicher, ob sie das alles schon bieten können.

Sofern nichts anderes vereinbart ist, unterliegen meine Dienstleistungen diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bitte beachten Sie, dass ich mich auch an den ITI Code of Professional Conduct halte.

Ich stelle meinen Kunden/meinen Kundinnen im Normalfall am Ende des Monats eine Rechnung für die Arbeit, die ich in dem Monat erledigt habe. Sie haben dann 30 Tage ab dem Rechnungsdatum Zeit, die Rechnung zu begleichen. Ich akzeptiere Zahlungen in Pfund Sterling sowie Euro per Banküberweisung. Falls Überweisungskosten anfallen, gehen diese ausschließlich zu Lasten des Auftraggebers/der Auftraggeberin.

Bei größeren Projekten oder auch dann, wenn wir vorher noch nicht zusammengearbeitet haben, kann es sein, dass ich eine Teilzahlung im Voraus verlange. Das besprechen wir jedoch, bevor das Projekt bestätigt wird.

Falls Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie mich bitte, damit wir Ihre Anforderungen besprechen können.